Gelesen!?

 

Hallo Zusammen!

Die letzte Büchervorstellung im Rahmen der “Barmbeker Gespräche” ist schon lange her. Da wir viel positives Feedback bekommen haben, laden wir zu einer neuen Online-Bücherrunde “Gelesen!?” ein!

Wie funktioniert das Ganze?

Jeder bringt sein Lieblingsbuch mit oder ein Buch, welches er gerade liest. Erzählt den anderen, warum Ihr das Buch lest, was euch daran gefällt, worum es geht und welcher Autor es geschrieben habt. Sehr gerne könnt Ihr auch 1-2 Abschnitte daraus vorlesen. Es müssen keine deutschen Bücher sein!

Toll wäre es, wenn zusätzlich Bücher aus der Kategorie “Deutsch als Fremdsprache” vorgestellt werden. Jeder kann ein zweites Buch aus dieser Kategorie vorstellen.

Im Anschluss können wir natürlich Fragen zu dem Buch stellen und darüber diskutieren.

Wie merke ich mir alle vorgestellten Bücher?

Kein Problem. Wir notieren alle Bücher, die vorgestellt wurden und schicken euch die Liste im Nachgang per E-Mail. So könnt ihr später auf den Internetseiten der Bücherhallen oder Buchhandlungen danach suchen.

Wann findet es statt?

Mittwoch, 09.12.20, 19:00-20:30 Uhr

Wie treffen wir uns?

Online bei Zoom. Bitte schickt eine E-Mail an welcome-lounge@welcome-to-barmbek.de und Ihr bekommt die Zugangsdaten.

Wir freuen uns!

Informationen zu den aktuellen Angeboten

Liebe Freund*innen der Welcome-Lounge,

Anbei findet Ihr weitere Informationen zu den Anmeldungen in unserer Lounge.

Hier gibt’s den aktuellen Wochenplan als PDF.

  1. Der Interkulturelle Austausch, das Beratungsangebot mit Übersetzung in Tigrinya und Amharisch, findet weiterhin – jetzt telefonisch oder Online – statt. Ein Sprachmittler ist während unserer Videokonferenzen montags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0157 346 74 100 zu erreichen. Wer möchte, kann dann auch Online mit dem Helfer*innen-Team sprechen. Den Zugang dazu erhalten die Ratsuchenden per Telefon (0157 346 74 100), WhatsApp oder auch Mail (ika@welcome-to-barmbek.de).
  2. Job-Beratung: Die Job-Beratung wird  über WhatsApp angeboten! Wer eine Job-Beratung wünscht schickt bitte seine Handy-Nummer, gerne auch mit ein paar Infos, an die E-Mail-Adresse jobsuche@welcome-to-barmbek.de. Sie/Er wird dann montags zwischen 15:00 und 18:00 Uhr von uns per WhatsApp angerufen.
  3. Deutsch – Sprachbrücke als Online-Angebot. Bitte meldet euch an unter kontakt@sprachbruecke-hamburg.de. Der Kurs findet jeden Donnerstag von 18:30 – 19:30 Uhr statt.
  4. Deutsch – Wortschatz bieten wir euch jeden Montag von 18:30 – 20:30. Bitte meldet euch an unter deutschkurs.welcomelounge@gmail.com an.

Zusätzlich stehen die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen von ausblick hamburg am Telefon zur Sozialberatung zur Verfügung: 0178 655 16 92 oder 0157 546 782 97. Bei Bedarf wird auch eine Beratung in folgenden Sprachen organisiert: arabisch, dari, farsi, tigrinya, englisch, französisch.  https://www.ausblick-hamburg.de/aktuelles/detailansicht/telefonische-sozialberatung.htm

Bitte gebt diese Infos oder den Link zu unserer Website mit der Online-Lounge weiter, damit sie ihren Zweck erfüllen können.

Wir freuen uns auf euch, beste Grüße und bleibt gesund!

NEU: Basketball “Ball for All”

Als Kooperationsprojekt zwischen dem USC Paloma und Welcome to Barmbek e.V. gibt es einmal pro Woche ein offenes, kostenfreies Basketballtraining in Barmbek-Süd.

Es ist JEDER eingeladen mitzuspielen, egal welche Herkunft und Sprache, ob Vereinsspieler oder Anfänger.

 

Kampagne Solidarische Stadt Hamburg

Wir unterstützen die Arbeit der Kampagne Solidarische Stadt Hamburg. Welcome to Barmbek ist dem Bündnis 2020 beigetreten!

Die Kampagne steht für “eine Stadt, die Menschen Schutz bietet! Wir wollen eine Stadt, aus der niemand abgeschoben wird und in der alle – unabhängig vom Aufenthaltsstatus und vom Einkommen – gleiche Rechte, gleichen Anspruch auf soziale Leistungen und Zugang zu sämtlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens haben!”

Der Verein

Jetzt Fördermitgliedschaft bei Welcome to Barmbek möglich

Gut zweieinhalb Jahre gibt es die Flüchtlingsinitiative Welcome to Hamburg Barmbek – jetzt haben zehn Aktive einen gemeinnützigen Verein gegründet. Welcome to Barmbek e.V. erfüllt vor allem organisatorische Zwecke im Hintergrund, insbesondere eine leichtere Handhabung der Finanzen.
„Inhaltliche Aufgaben übernimmt der Verein nicht“, betont Stephan Peiffer, der zusammen mit Michael Midiau und Oliver Tiemens in den Vorstand gewählt wurde. „Jede Person, die unsere Grundsätze unterstützt, kann sich weiterhin bei uns engagieren, ohne dem Verein beizutreten.“ Neu ist jetzt allerdings die Möglichkeit, Welcome to Barmbek als Fördermitglied zu unterstützen.
„Gerade diejenigen, die derzeit keine Möglichkeit haben, sich aktiv an unserer Arbeit zu beteiligen, haben dadurch die Chance, einen Beitrag zu leisten“, so Peiffer. „So können wir die Arbeit der Freiwilligen absichern, Anschaffungen tätigen und Lücken bei Projekten schließen, für die wir keine anderen Fördermittel gewinnen konnten.“

Sie möchten uns unterstützen?

Spenden und Mitgliedsbeiträge können steuerlich geltend gemacht werden.

Unser Spendenkonto bei der Volksbank Hamburg: Welcome to Barmbek e.V. IBAN DE84 2019 0003 0077 2521 01.

Um Fördermitglied zu werden, schickt dieses Formular an verein@welcome-to-barmbek.de schreiben.