Flüchtlingsforum auf Kampnagel

Am 30. August 2019 findet ab 14 Uhr das fünfte Flüchtlingsforum statt, wieder ganz in unserer Nähe auf Kampnagel. Das Motto: Wir in Hamburg! Nebenan und mittendrin! Besucht uns an unserem Infotisch, orientiert euch über neue Projekte und nutzt den Austausch!

Sommerschule des Rechts

Neu in Deutschland sein heißt auch, vieles nicht richtig zu verstehen. Insbesondere Recht und Gesetz können schwierig sein – und lassen viele Menschen mit Fragen zurück.
Wir bieten deshalb im August 2019 an, über folgende Themen zu berichten und zu informieren (rechtliche Grundfragen, typische Situationen, Zusammenhänge zu erklären) und Fragen nach Möglichkeit zu beantworten.

In mehreren zweistündigen Veranstaltungen bringen Fachleute – Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte – Menschen, die unsere Verhältnisse nicht kennen, Grundzüge unseres Rechtssystems nahe. Nicht als Vorlesung, sondern als Übersetzung in einfachen Worten zu Alltagsthemen. Die in Deutschland gültigen Grundrechte, das Vertragsrecht, in einer eigenen Veranstaltung der Dauerbrenner Handyverträge, Arbeits-, Sozial- und Ausländerrecht. Die Veranstaltungen sind für alle Interessierten offen, kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonntag 04.08.2019 Arbeitsrecht
18:00 – 21:00 Uhr Grundsätze und häufige Fehler

Mittwoch 07.08.2019 Allgemeines Zivilrecht
18:00 – 21:00 Uhr Alles über private Verträge

Sonntag 11.08.2019 Familienrecht und Erbrecht
18:00 – 21:00 Uhr Hochzeit, Scheidung, Erben

Mittwoch 14.08.2019 Sozialrecht
18:00 – 21:00 Uhr Leistungen vom Jobcenter und AsylBewLG

Samstag 24.08.2019 Handyverträge
10:00 – 13:00 Uhr Probleme

Sonntag 25.08.2019 Sozialrecht
18:00 – 21:00 Uhr Rechtschutz / Sozialgericht

Mittwoch 28.08.2019 Deutschland
18:00 – 21:00 Uhr Staat und Organisation

Kulturenlunch im Bürgerhaus Barmbek

Einmal im Monat (seit November 2016)  lädt das Bürgerhaus Barmbek Geflüchtete und Hiesige zum Brunch. Ein offenes Buffet mit internationalen Speisen entsteht aus den Beiträgen der Gäste, Hiesigen wie Geflüchteten. Den Geflüchteten sollen die Unkosten erstattet werden: Ihr Beitrag soll die Esskultur sein.

Speisen zuzubereiten, Menschen zu bewirten, gemeinsam zu Tisch zu sitzen, nichts ist so universell menschlich und sozial wie das gemeinsame Essen. Und dann wird gemeinsam „Kultur gemacht“: Musik, Videos, Malerei, Spiel, jedes Mal steht eine andere Sparte im Mittelpunkt, immer soll Sprache eine untergeordnete Rolle spielen, sollen die Sprachbarrieren überwunden werden.

Der nächste Kulturenlunch findet statt am Sonntag, dem 28. Juli 2019, von 11 bis 14 Uhr in der Lorichsstrasse 28a.

 

 

Treffen für Neu-Interessierte in der Welcome Lounge

Sie wollen uns aktiv unterstützen? Unsere nächsten Treffen für Neu-Interessierte finden statt

  • am Mittwoch, dem 21. August 2019,
  • am Mittwoch, dem 18. September 2019
    jeweils um 18 Uhr, in der neuen Welcome Lounge am Schlicksweg 39.

Wir freuen uns auf Sie!

Jeden Mittwoch: “Barmbeker Gespräche”

In der Welcome Lounge im Schlicksweg 39 ist ein neues Angebot unter dem Titel “Barmbeker Gespräche” gestartet. In offenen Diskussionsrunden werden einzelne Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu einem Diskussionsthema einführen. Dann sollen unterschiedliche Sichtweisen, Erfahrungen, Meinungen zum Thema ausgetauscht werden. Es soll eine neue Gelegenheit sein, voneinander zu lernen und sich in der deutschen Sprache auszudrücken. Die Barmbeker Gespräche finden jeden Mittwoch um 18:30 Uhr statt und sind offen für alle, die sich austauschen wollen.

Welcome Music Session 2019

Die Termine für die Welcome Music Session stehen fest. Los geht’s wie immer um 20 Uhr.

10. Januar 2019
14. Februar 2019
14. März 2019
11. April 2019
9. Mai 2019
13. Juni 2019
Sommerpause
12. September 2019
10. Oktober 2019
14. November 2019
12. Dezember 2019

Über die Welcome Music Session: 

An jedem zweiten Donnerstag im Monat laden wir Menschen jeder Herkunft ein, in der Zinnschmelze in der Maurienstraße 19 gemeinsam Musik zu machen oder einfach zuzuhören, sich kennenzulernen und den Abend zu genießen. Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden.