Frauenradfahrkurs – ein voller Erfolg

Sechs Frauen aus den Unterkünften Hufnerstraße und Heinrich-Hertz-Straße haben es geschafft:   Sie können jetzt Fahrradfahren

In 20 Stunden haben sie es bei der  Ergotherapeutin und Radfahrlehrerin Felicitas Gierse gelernt. Durchgeführt wurde der Kurs in Kooperation mit dem Jugendtreff Jarrestadt. Die Finanzierung  (200,00 Euro pro Teilnehmerin) war durch eine Spende der Epiphaniengemeinde am Wiesendamm  möglich.

Die welcome-to-barmbek Ehrenamtlichen Isabel Kühn und Jutta Haedge, haben die Frauen begleitet: Erst einmal ging es darum, den Gleichgewichtssinn zu schulen. Das wurde mit extra dafür hergestellten Rollern trainiert. Am dritten Tag ging es dann auf die 20Zoll Lernfahrräder.

Mit Einfühlungsvermögen und Humor hat Felicitas Gierse jede der Frauen in ihrem eigenen Lerntempo die Scheu vor dem Fahrradfahren genommen.

Jutta:
Am letzten Tag sind wir alle gemeinsam in den Stadtpark geradelt und haben so einige Aufmerksamkeit auf uns gezogen.
In einer kurzen Pause kam eine Spaziergängerin mit Hund auf uns zu und erkundigte sich über unsere “Parade”. Als sie erfuhr, dass das ein Frauenradfahrkurs unter  Mitwirkung von  welcome-to-barmbek ist, bot sie uns spontan ein Fahrrad an, welches sie ungenutzt im Keller stehen hat.